Meuterei an der Hollager Mühle nahm ein gutes Ende

Piratenfest zum Ferienabschluss an der Hollager Mühle

Mitteilung von

Zum Abschluss der Sommerferien lud die Gemeinde Wallenhorst am Dienstag (9. September) zu einem großes Piratenfest auf das Gelände  der Hollager Mühle ein. Dieser Einladung folgten kleine und große Piraten, die sich auf dem Piratenschiff mit Powerpaddlern oder in sogenannten Waterballs auf dem Mühlenteich vergnügten.  Wer nicht als verkleideter Pirat erschien, erhielt das passende Aussehen beim Kinderschminken. Auf dem eigens angelegten Piratenparcours konnten die Seeräuber mit Geschicklichkeit und lautstarken „Ahoi-Rufen“ punkten und die begehrten Taler aus der Schatzkiste sowie eine Piratenurkunde ergattern.

Weitere Aktionen boten die Mitarbeiter des Jugendzentrums JAB2,  indem sie Material und Unterstützung beim Erstellen von Buttons und Gummikettchen zur Verfügung stellten. Hier konnten sich selbst manche Eltern Anregungen für die eigene Schmuckherstellung holen.

Bürgemeister Ulrich Belde mischte sich unter das Piratenvolk und spendierte allen Kindern eine Augenklappe.

Insgesamt boten die Wallenhorster Vereine und Institutionen 51 Ferienspaßaktionen unter Koordination von Renate Witte von der Gemeindeverwaltung an. Bei allen, die diese Aktivitäten vorbereitet und unterstützt haben, bedankt sich die Gemeinde ganz herzlich. Dank dieses großen Engagements müsse sich kein Kind in den Sommerferien  langweilen, freute sich Belde.