Mehr Vitamine in der Mensa

Firma Stavermann und Bürgerstiftung unterstützen Anschaffung einer Salatbar

Mitteilung von

Noch mehr Gesundheit kommt ab sofort in der Realschule Wallenhorst und der Alexanderschule Wallenhorst auf den Tisch. Denn die Firma Motorland Stavermann und die Bürgerstiftung Wallenhorst unterstützten mit einer Spende von 1.800 Euro die Anschaffung einer Salatbar für die von beiden Schulen genutzte Mensa.

Stavermann-Geschäftsführer Stefan Ludwig und Stiftungsvorsitzender Jochen Bruhn übergaben die Bar am Dienstag (22. Februar) an die Schulleiter Thomas Behning (Alexanderschule) und Jutta Kettmann (Realschule). Mit dabei waren für die Gemeinde Wallenhorst Bürgermeister Ulrich Belde und Erste Gemeinderätin Karin Rodeheger.

Sie alle überzeugten sich mit eigenen Augen davon, wie die Schülerinnen und Schüler mit viel Appetit Möhren-, Paprika- oder grünen Salat auf ihre Teller packten. Die Rohkost samt Dressing ist in der Salatbar übersichtlich angeordnet und wird vorschriftsmäßig knackig kühl gehalten.

Mindestens zwei vitaminreiche Salatsorten sollen hier täglich angeboten werden. Denn, so die Schulleiter: „Ein gesunder Geist gehört eben doch in einen gesunden Körper.“ In diesem Sinne lege man auch Wert darauf, dass die Salate saisonal variieren und möglichst aus regionalem Anbau stammen.

Insgesamt hat die Salatbar 4.200 Euro gekostet. Der Rest der Summe wurde aus den Schubudgets und von der Gemeinde finanziert.

Das gespendete Geld hat die Firma Stavermann aus Aktionen rund um ihre Neueröffnung eingenommen. Man habe das Geld der Bürgerstiftung für einen sozialen Zweck zur Verfügung gestellt und gemeinsam überlegt, für welches Projekt es verwendet werden könne. Mit der Idee zur Unterstützung der Salatbar hätten dann die Schulen die buchstäblichen offenen Türen eingerannt, schilderte Stefan Ludwig. Zudem kündigte er an, mit weiteren im Zuge der Neueröffnung erzielten Spendengeldern Projekte an den anderen Wallenhorster Schulen zu fördern.

Diese Botschaft hörte Bürgermeister Belde gern, der sowohl der Firma Stavermann als auch der Bürgerstiftung für ihr wiederholtes Engagement dankte. „Toll, dass die Mensa dank dessen jetzt ein Plus an Auswahl und an Gesundheit bieten kann“, sagte er.