Maßnahmen gegen verunreinigte Schulhöfe

Kontrollen durch Polizei und Gemeindebedienstete

Mitteilung von

Immer wieder sorgen verdreckte Schulhöfe mit Beschmierungen und mutwilligen Zerstörungen für Ärger im Wallenhorster Gemeindegebiet. Dieses geschieht häufig in der Freizeit, da die Schulhöfe sich zu beliebten Treffpunkten entwickelt haben. Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden, solange alles sauber bleibt, nichts zerstört und die Anlieger nicht gestört werden.

Am Samstag (15. Juni) fanden auf den Schulhöfen in den Abendstunden Kontrollen von Mitarbeitern des Polizei-kommissariats Bramsche und der Gemeinde Wallenhorst im Rahmen einer Ordnungspartnerschaft statt. Hierdurch sollen die Beschädigungen eingedämmt, die Einhaltung des Alkoholverbots überprüft sowie die Anlieger geschützt werden. Die meist jugendlichen Verursacher werden auf ihr Fehlverhalten auf-merksam gemacht, was auch vom Arbeitskreis Kriminalprävention ausdrücklich befürwortet werde. In den kommenden Wochen werden weitere Kontrollen folgen.