Marlies Bockgrawe übernimmt Vorsitz

Forum der Menschen mit Behinderung lebt wieder auf

Mitteilung von

Nach gut zweijähriger Pause nimmt das „Forum der Menschen mit Behinderung Bramsche/Wallenhorst“ seine Arbeit wieder auf. Die Mitgliederversammlung des Forums wählte dazu am Mittwoch (4. Februar) einen neuen Vorstand. Dieser besteht aus Marlies Bockgrawe (Vorsitzende), Michael Riemann (stellvertretender Vorsitzender) und Jürgen Heinisch (Kassierer). Neu geschaffen wurde das Amt eines zweiten stellvertretenden Vorsitzenden. Da es mit einem Vertreter aus Bramsche besetzt werden soll, blieb es mangels Anwesenheit eines solchen jedoch zunächst vakant.

Zum Hintergrund: Das Forum der Menschen mit Behinderung Bramsche/Wallenhorst wurde im Jahr 2003 ins Leben gerufen. Nach dem die langjährige Vorsitzende Bettina Fietz im Oktober 2012 aus gesundheitlichen Gründen ihren Vorsitz niederlegen musste und ihre Stellvertreterin verzogen war, ruhte die Arbeit des Forums. Die Stadt Bramsche und die Gemeinde Wallenhorst hatten seitdem vergeblich versucht einen Nachfolger zu finden. Aufgrund eines Antrags des Wallenhorster Ratsmitglieds Michael Riemann wurde nun ein neuer Versuch gestartet – mit Erfolg.