Mal sehen…

Abstrakte Malereien und Skulpturen im Rathausfoyer

Mitteilung von

Zu einer gemeinsamen Ausstellung der Malerinnen Brigitta Koyteck, Roswitha Schulz und Gaby Wilken sowie des Künstlers Hugo Langner lädt die Gemeinde Wallenhorst von Montag (5. Oktober) bis Dienstag (5. Januar) in das Foyer ihres Rathauses ein. Unter dem Titel „Mal sehen… – keine Regel ohne Ausnahme“ präsentieren die vier Kunstschaffenden abstrakte Malereien, Collagen und Skulpturen. Die Vernissage findet unter musikalischer Begleitung des Osnabrücker Saxophon-Quintetts am Freitag (2. Oktober) um 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Drei Frauen, die eines gemeinsam haben: die Liebe zur Kunst. Brigitta Koyteck, Roswitha Schulz und Gaby Wilken haben sich 2007 als Gleichgesinnte im Künstlerinnenstammtisch zusammengeschlossen. Der gemeinsame Austausch über die Kunst – die eigene und die der „großen“ nationalen wie internationalen Künstler – sowie die Planung gemeinsamer Ausstellungen und regelmäßige Treffen gehören zur Kontaktpflege untereinander. Durch ihren regelmäßigen Austausch lernen sie voneinander und haben in den vergangenen Jahren zahlreiche gemeinsame Projekte realisiert. Die einzelnen Werke der Künstlerinnen zeichnen sich dabei stets durch ihre Individualität aus. Denn auch wenn sie sich als Gleichgesinnte gefunden haben, sind ihre Arbeiten und Techniken doch sehr unterschiedlich. Experimentelles Gestalten mit verschiedenen Materialien und die Neugierde auf noch nicht gegangene Wege zeichnen die Künstlerinnen aus.

Erstmalig haben sie ihren Kreis jetzt um einen männlichen Künstler erweitert: Hugo Langner – als männlicher Part und mit seinen dreidimensionalen Arbeiten auch die „Ausnahme von der Regel“. Als künstlerischer Autodidakt beschäftigt es sich seit gut zehn Jahren mit Holzskulpturen und Installationen aus diversen Materialien. Seine Werke entwickeln sich oft unter gesellschaftlichen oder politischen Gesichtspunkten mit aktuellem oder historischem Hintergrund.

Die Ausstellung ist bis Dienstag (5. Januar) während der Öffnungszeiten der Gemeinde Wallenhorst zu sehen: montags, mittwochs und freitags von 8 bis 16 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 8 bis 17.30 Uhr.