Lust auf Miteinander

Wegweiser für alle Generationen vorgestellt

Mitteilung von

52 Seiten umfasst der neue Wallenhorster „Wegweiser für alle Generationen“. Die Broschüre mit dem Titel „Lust auf Miteinander“ erscheine in dieser Form erstmalig, erläuterte Bürgermeister Otto Steinkamp anlässlich der Präsentation am Dienstag (14. Juli). Es handelt sich dabei um die Neuauflage des 2007 aufgelegten und 2011 aktualisierten Familienwegweisers, allerdings mit deutlich umfassenderem Inhalt. Der Titel „Lust auf Miteinander“ verdeutlicht nicht nur den generationsübergreifenden Ansatz – er wurde bereits im Wege der Vorarbeiten mit Leben gefüllt. Denn herausgegeben wird die Broschüre von der Gemeinde Wallenhorst in Kooperation mit den drei katholischen und zwei evangelischen Kirchengemeinden.

Dass der Name „Familienwegweiser“ durch „Wegweiser für alle Generationen“ ersetzt wurde, freute auch Pfarrer Dietmar Schöneich, denn bei der bisherigen Bezeichnung „hätte ich mich nicht ganz so angesprochen gefühlt.“ Nun sei aber alles drin, was Wallenhorst zu bieten hätte. „Ich wünsche mir, dass die Menschen dadurch Zugang zu den Angeboten finden“, so Schöneich. Auch sein evangelischer Amtskollege Pastor Hans-Georg Meyer-ten Thoren freute sich über das gelungene Ergebnis. „Die Gemeinde präsentiert sich hier frisch, freundlich und auf die Menschen zugehend.“ Mit dem Wegweiser könne man den Menschen zeigen, „wir sind für euch da – nehmt die Angebote an.“

Wallenhorsts Beauftragte für Frauen, Familien und Senioren Kornelia Böert stellte die Inhalte des Generationenwegweisers gemeinsam mit Nicole Detmer vom Familienservicebüro und Saskia Bergmann, Jahrespraktikantin der Gemeindeverwaltung, den Personen vor, die die Broschüre zielgruppengerecht weitergeben sollen: Ehrenamtliche aus den Kirchengemeinden, Kindergartenleitungen, Mitarbeiterinnen des Babybesuchsdienstes, und vielen mehr. Die persönliche Weitergabe liege ihr besonders am Herzen, so Böert. Das sei etwas, was Wallenhorst besonders auszeichnen könne.

Interessierte erhalten den Wegweiser in den Familieneinrichtungen, den Pfarrbüros der Kirchengemeinden sowie im Familienservicebüro im Rathaus der Gemeinde Wallenhorst.