Live-Hacking-Show und Security Expo

Niedersächsisches Innenministerium informiert über Online-Sicherheit

Mitteilung von

Ob beim Einkaufen, bei der Kommunikation oder der Steuerung technischer Geräte. Wir alle werden täglich mit den Chancen und Risiken der Digitalisierung konfrontiert. Aber was bedeutet es eigentlich für unsere Sicherheit, wenn weite Teile unseres Haushalts digital vernetzt sind? Welche Gefahren lauern beim bargeldlosen Zahlungsverkehr? Wie bewegen wir uns sicher in Sozialen Netzwerken? Und wie können wir unsere persönlichen Daten vor Angriffen schützen?

Diese und viele weitere Fragen werden bei einer interaktiven Live-Hacking-Veranstaltung des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport beantwortet. Verständlich, anschaulich und praxisorientiert. Zusätzlich werden zahlreiche Experten von Polizei und Verbraucherschutz sowie weitere Spezialisten die Bürgerinnen und Bürger umfassend über mögliche Schutzmaßnahmen informieren. Die Veranstaltung ist Teil einer Cyber-Security-Kampagne des Niedersächsischen Innenministeriums und findet dieses Jahr in sechs Städten in Niedersachsen statt – in Osnabrück am Donnerstag (24. Oktober). Beginn ist um 17 Uhr in der Osnabrückhalle. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular stehen unter www.mi.niedersachsen.de zur Verfügung.