Länger Spaß auf der Klib

Rat entscheidet sich einstimmig für Verlängerung der Öffnungszeiten

Mitteilung von

Ein Treffen für heutige und ehemalige Wallenhorster sowie für Gäste und zugleich für alle Altersgruppen: Das soll die Wallenhorster Klib wieder vermehrt werden. Deshalb hat ein Arbeitskreis aus örtlichen Gastwirten, Rat und Verwaltung, Schaustellern und Anliegern Änderungsvorschläge erarbeitet, die der Rat am Dienstag (13. Dezember) einstimmig befürwortet hat.
Kern ist eine Verlängerung der Öffnungszeiten am Freitag und Samstag auf 3 Uhr. Dabei sollen grundsätzlich alle Geschäfte – mit Ausnahme der Angebote für Kinder – bis 24 Uhr geöffnet sein. Für die folgenden drei Stunden entscheidet jeder Anbieter selbst, ob er sein Angebot weiter vorhält.

Geändert werden muss auch das Klibgelände. Der umgebaute Kirchplatz steht für den Kirmesbetrieb nicht mehr zur Verfügung. Die Klib konzentriert sich deshalb auf die Große Straße, beginnend am Kreisverkehr Niedersachsenstraße bis hin zur Einmündung Wetrihstraße. Einbezogen wird auch der Parkplatz der Volksbank.

Damit steht einer verbesserten Klib nach Auffassung von Bürgermeister Ulrich Belde nichts mehr im Wege. „Alle Beteiligten waren eingebunden, das spiegelt sich auch im Ergebnis wider“, ist er überzeugt. Zugleich freue er sich über das Engagement von Gastwirten und Schaustellern für eine attraktive Klib 2012.