Kurzer Draht zu den Fachkräften von morgen

Alexanderschule, Realschule und Gemeinde Wallenhorst planen Ausbildungsplatzbörse am 8. November

Mitteilung von

Der Fachkräftemangel ist auch im Osnabrücker Land längst Realität. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, rechtzeitig Kontakt zu den qualifizierten Arbeitskräften von morgen zu knüpfen und für ihre Ausbildungsmöglichkeiten zu werben. Unternehmen aus Wallenhorst und dem Umland haben dazu bei der Ausbildungsplatzbörse am Donnerstag (8. November) im Schulzentrum Gelegenheit.
Organisiert wird die Ausbildungsplatzbörse von der Realschule Wallenhorst und der Alexanderschule Wallenhorst. Mitveranstalter ist – wie schon bei 2008 und 2010 – die Gemeinde Wallenhorst.

Die Ausbildungsplatzbörse bietet den Unternehmen die Möglichkeit, ihren Betrieb vorzustellen sowie über die Anforderungen und Chancen ihrer Ausbildungsberufe zu informieren. Mit den Schülerinnen und Schülern erreichen sie dabei genau die Zielgruppe, die sich demnächst für einen Berufsweg entscheiden muss.

Interessierte Unternehmen werden schon heute gebeten, sich den 8. November freizuhalten. Die Einladung und nähere Informationen folgen rechtzeitig. Weitere Informationen gibt es unter Tel. (05407) 860-520 bei der Alexanderschule und unter Tel. (05407) 860530 bei der Realschule.