Kleine Kugeln, großer Spaß

Gemeinde Wallenhorst lädt zum Bouleturnier am Donnerstag (24. Juni) ein

Mitteilung von

Französisches Flair wird am Donnerstag (24. Juni) durch die Rathausallee wehen. Die Gemeinde Wallenhorst plant dort an diesem Tag ab 17 Uhr ein Bouleturnier.

Das Kugelspiel Boule oder Pétanque ist nicht nur inoffizieller Nationalsport in seinem Ursprungsland Frankreich, sondern erfreut sich als Freizeitsport auch in Deutschland wachsender Beliebtheit. Die Spieler versuchen einzeln oder in Mannschaften, die eigenen Kugeln möglichst nah an eine Zielkugel heran zu rollen. Dazu dürfen sie auch Kugeln des Gegners weg schießen. Vorkenntnisse sind für dieses Spiel nicht nötig.

Die Vorbereitungen für das Turnier laufen bereits – wie sich am unteren Ende der Rathausallee unschwer erkennen lässt. Dort hat die Gemeinde mit freundlicher Genehmigung der Eigentümerin des Grundstücks zwei weitere Boulebahnen neben der bestehenden eingerichtet.

So kann zum einen das Turnier unter professionellen Bedingungen stattfinden. Zum anderen stehen die nun drei Bahnen die ganze weitere diesjährige Saison über für Boulepartien für Verfügung. Die Regeln des Spiels sind auf einer in der Nähe installierten Tafel zu finden. Boulekugeln sind mitzubringen.

Wer sein Glück mit den kleinen Kugeln am 24. Juni versuchen und vielleicht sogar einen der ausgelobten Preise gewinnen möchte, kann sich unter Tel. (05407) 888613 oder 888-601 bei der Gemeindeverwaltung für das rund vierstündige Turnier anmelden. Alle weiteren Infos auch zum Rahmenprogramm folgen rechtzeitig.