Klages & Partner hat den Weg zum Erfolg gefunden

Bürgermeister und Wirtschaftsförderer besuchen Wallenhorster Softwareunternehmen

Mitteilung von

Dieter Klages, Inhaber des Unternehmens Klages & Partner GmbH in Wallenhorst, begrüßte Bürgermeister Ulrich Belde und Wirtschaftsförderer Frank Jansing bei ihrem Besuch mit den Worten des chinesischen Philosophen Laotse: „Der große Weg ist sehr einfach, aber die Menschen lieben die Umwege“. Seinen Weg gefunden hat Klages seit der Gründung seines Unternehmens im Jahr 1991. „Ich lebe im Jetzt“, erläuterte er im Gespräch. Warum er im Jetzt lebt und nicht mehr auf der Suche ist, erzählt er auch in seinem Buch „Die Kunst der Stunde“.

Sein Unternehmen entwickelt und vertreibt Software für Krankenhäuser. In diesem Jahr wird ein Umsatz von über drei Millionen Euro erzielt. 26 Mitarbeiter, hiervon zwei neue Auszubildende, leben die Unternehmensphilosophie: „Wir denken nicht mehr als Ich, wir sind gemeinsam das Unternehmen und die Unternehmenskommunikation.“ Nur so sei Unternehmenserfolg möglich, ist sich Klages sicher. Belde zeigte sich überrascht über „den gefundenen persönlichen Weg als Unternehmer“. Sein Erfolg zeige, dass Klages als Vorbild im Unternehmen sein Team mitnehme.

Als neues Projekt möchte Klages gern ein Schulungszentrum schaffen, in dem Führungskräfte die Möglichkeit erhalten, ihr Inneres zu finden und zu spüren, einfach „runter zu kommen“. Mit verschiedenen Trainern und Fachleuten soll ein Gesamtpaket angeboten werden. Ziel sei die Erarbeitung eines situativen Führungsstils. Wichtig sei dabei die Kombination mit Erfahrungen in einem attraktiven äußeren Umfeld und das Erleben von Tieren. In diesem Zentrum sollen dann zusätzlich Schulungen für die eigene Unternehmenssoftware angeboten werden, für die ein Teilnehmerpotenzial von mindestens 3.500 Personen gesehen wird.

Dieter Klages hat es geschafft Privates und Berufliches zu verbinden.