Klage gegen Feststellungsverfahren für A33-Süd

Internetseite informiert über Hintergründe und Argumente

Mitteilung von

Nicht nur der Neubau A 33-Nord – gegen die sich die Gemeinde Wallenhorst engagiert – ist in Planung, sondern auch am anderen Ende der Autobahn A 33 soll gebaut werden. Und auch dort regt sich Widerstand. Gegen den Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt zwischen Halle und Borgholzhausen haben Umweltverbände jetzt Klage eingereicht.

Die Argumente und Hintergründe, auf die sie sich beziehen, sind auch für Gegner der A 33-Nord interessant. Deshalb findet sich die Pressemitteilung der Klageführer auf der Internetseite gegen das Vorhaben. http://www.stoppt-a33-nord.de/Außerdem ist dort ein Interview mit Jochen Remmel (Bündnis 90 / Die Grünen), dem Umweltminister von Nordrhein-Westfalen, zum selben Thema aufgeührt.