Kita-Anmeldungen ab November online möglich

Gemeinde Wallenhorst stellt Kindertagesstätten einheitliche Software zur Verfügung

Mitteilung von

Ab Mittwoch (1. November) können Eltern ihre Kinder in den Wallenhorster Kindergärten und -krippen bequem vom heimischen Sofa aus anmelden. Dafür stellt die Gemeinde Wallenhorst für alle Kindertagesstätten ein einheitliches Onlineportal zur Verfügung.

Unter der Internetadresse www.wallenhorst.de/kita können Eltern ihren Nachwuchs nun einfach anmelden und neben dem Wunschkindergarten auch zwei infrage kommende Alternativen sowie die gewünschte Betreuungszeit angeben. Eine mehrfache Bewerbung bei verschiedenen Einrichtungen entfällt somit.

Eltern, die über keinerlei Internetzugang via PC, Tablet oder Smartphone verfügen, können sich zur Anmeldung ihrer Kinder auch an die Leiterinnen und Leiter der Kindertagesstätten sowie die Gemeindeverwaltung wenden.

Die Gemeinde Wallenhorst selbst sei im Anmeldeprozess nur Servicedienstleisterin, erläutert Petra Lanwert. „Wir stellen den Kindertagesstätten lediglich das einheitliche Onlineportal zur Verfügung – technisch sicher und in Abstimmung mit den Datenschutzbeauftragten der Einrichtungsträger“, so die stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Bürgerservice und Soziales. Die Betreuungsverträge würden die Eltern nach wie vor mit der jeweiligen Kindertagesstätte abschließen. Die Anmeldungen seien grundsätzlich jederzeit möglich. Alle Eltern, die ihre Kinder ab dem 1. August 2018 in einer Wallenhorster Kita betreuen lassen möchten, sollten die Anmeldung jedoch möglichst bis Dienstag (21. November) über die neue Onlineplattform eingeben.

 

Kindertagesstätten in Wallenhorst

Nach dem Motto „Kurze Wege für kurze Beine“ hält die Gemeinde Wallenhorst in allen Ortsteilen Kindertagesstätten vor. Mit qualifizierter pädagogischer Betreuung sowie familienfreundlichen Öffnungszeiten sind sie ganz auf die Bedürfnisse von Eltern und Kindern eingestellt. Träger der acht Einrichtungen sind die evangelische und katholische Kirche. Mit ihnen arbeitet die Gemeinde Wallenhorst zum Wohl der Kinder eng zusammen.