Italienische Momente mitten im Winter

Ombre di Luci treten in der Hofstelle Duling auf

Mitteilung von

Wenn es Advent wird in Wallenhorst, ist immer auch die Zeit von „Ombre di Luci“ gekommen. In diesem Jahr treten die „Schattenlichter“ aus Osnabrück am Samstag (13. Dezember) um 20 Uhr sowie am Sonntag (14. Dezember) um 18 Uhr in der Hofstelle Duling auf.

Auf das Publikum warten einmal mehr italienische Momente voller “gioia di vivere” (Lebensfreude). An beiden Abenden wird die Combo ihre originellen „Popjazzlatinpolkafolkchansons“ mit rein akustischen Instrumenten präsentieren. Um diese Konzerte zu genießen, muss man keinen Volkshochschulkurs Italienisch absolviert haben. Das durch die Lande und Länder Europas ziehende Quintett ist bekannt für spontanen Humor und eine familiäre Konzertatmosphäre. Da lernt der Zuhörer schnell so elementare Sätze wie im Song „La Libertá“: „Finche la morte non arriva, sappi, non è finita!“ (frei übersetzt: Solange der Tod nicht anklopft, greif zu, es ist nicht zu spät!).

Außerdem wollen Marcus Tackenberg (Gesang, Klavier, Akkordeon), Ralf Quermann (Gitarre, Kontrabass, Mandoline), Ludwig Voges (Violoncello, Gitarre), Karl Snelting (Schlagzeug, Perkussion) und Markus Preckwinkel (Posaune, Tuba) einige neue Songs präsentieren. Ebenso werden natürlich die immer wieder gern gehörten Hits der bisherigen CDs zu hören sein .

Die Karten sind ab Mittwoch (1. Oktober) im Vorverkauf im Rathaus der Gemeinde Wallenhorst (Rathausallee 1), bei Schreibwaren Vornholt (Schneidling 7), im Hollager Bücherwurm (Hollager Straße 111), bei ApoWellness (Zum Weißen Moor 2), bei KOMMA'! (St. Bernhardsweg 1) sowie im Ticket-Shop der Neuen Osnabrücker Zeitung erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt 16 Euro. Inhaber der Wallenhorster Kulturcard zahlen nur 11,50 Euro und können via E-Mail einen Sitzplatz oder Stehtisch reservieren.