Im Alter in Form

Franz Müntefering zu Gast in Wallenhorst

Mitteilung von

Vor fünf Monaten wurde die Gemeinde Wallenhorst als eine von bundesweit zwölf Pilotkommunen im Rahmen des Projekts „Im Alter in Form – Mehr Wohlbefinden und Lebensqualität im Alter fördern“ seitens der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) ausgezeichnet. Deren Vorsitzender Franz Müntefering überzeugte sich am Freitag (19. November) persönlich von den Angeboten und Aktivitäten, die Wallenhorst im Bereich der Seniorenarbeit zu bieten hat.

Nachdem sich der ehemalige Bundesminister und Vizekanzler im Beisein von Bürgermeister Otto Steinkamp und Vertretern der Ratsfraktionen sowie des Seniorenbeirats ins Goldene Buch der Gemeinde eingetragen hatte, tauschte er sich mit zahlreichen Akteuren aus Vereinen, Verbänden und Wirtschaft aus, die ihre Angebote in den vergangenen zwei Jahren vernetzt, bekanntgemacht oder neu aufgelegt hatten.

Müntefering sagte: „Wir müssen dafür sorgen, dass gewisse Dinge in den Kommunen vorhanden sind.“ Ältere Menschen dürften nicht benachteiligt sein, weil sie beispielsweise in einer kleinen Kommune auf dem Land leben würden. Steinkamp stimmte zu und erklärte, dass Wallenhorst hier schon recht gut aufgestellt sei. „Alt werden und alt sein ist halt nicht so schlecht, wenn das Umfeld stimmt.“