Hitze macht auch Bäumen zu schaffen

Anwohner werden gebeten Straßenbäume gießen

Mitteilung von

Hohe Temperaturen und Sonnenschein haben nicht nur ihre schönen Seiten. Die seit Wochen anhaltende Trockenheit lässt viele Bäume leiden. "Schlaffe, einrollende und welkende Blätter sind deutliche Anzeichen für Trockenstress. Gerade Straßenbäume sind jetzt für Wassergaben besonders dankbar", so Udo Stangier, Umweltbeauftragter der Gemeinde Wallenhorst. Bei frisch gepflanzten und jüngeren Bäumen sind zwei bis drei Eimer, und das zweimal in der Woche, eine große Hilfe. Damit das Wasser auch bis zu den Wurzeln gelangt, ist das oberflächliche Lockern des verfestigten Bodens und ein kleiner Gießrand ratsam. Ein Zuviel gibt es derzeit nicht. „Wir freuen uns über alle Bürgerinnen und Bürger, die unseren Bauhof beim Wässern unterstützen und unseren Straßenbäumen beim Überleben dieser außergewöhnlichen Trockenheit helfen“, erklärt Stangier.