Gemeinsam leistungsstark

Wir für Wallenhorst Marketing e.V. plant zweite Gewerbeschau Wallenhorst vom 16 bis 18. September

Mitteilung von

Die Premiere vor zwei Jahren war ein voller Erfolg. Deshalb plant der Verein Wir für Wallenhorst Marketing von Freitag bis Sonntag (16. bis 18. September) zum zweiten Mal eine Gewerbeschau in Wallenhorst. Am Dienstag (22. Februar) trafen sich Unternehmer aus dem Gemeindegebiet zur Auftaktveranstaltung im Wallenhorster Rathaus.

Mit der Organisation hat der Marketingverein die Firma Friedrich Haug Messen und Ausstellungen aus Cappeln beauftragt. Geschäftsführer Martin Vorwerk stellte die Planungen den vielen interessierten Zuhörern im Rathaus vor.

Das Gelände an der Hansastraße/Ecke Pollerweg, so Vorwerk, bietet mit seiner Infrastruktur und Größe allen Besuchern ausreichend Parkplätze direkt am Ausstellungsgelände. Die Veranstaltung diene der Verkaufsförderung, der Werbung und der Selbstdarstellung. Es seien alle Firmen, öffentliche Einrichtungen und Vereine und Verbände aus dem Einzugsbereich eingeladen, sich mit einem Ausstellungsstand zu beteiligen.

Geplant seien Themenhallen zu den Bereichen Energie, Gesundheit sowie Bauen und Wohnen. Im Freigelände würden Fahrzeuge aller Art, Gartenbau und Landwirtschaft die Schwerpunkte bilden.

Verbraucherausstellungen, so führte der Fachmann weiter aus, hätten und behielten auch in Zukunft einen hohen Stellenwert für erfolgreiches Marketing und Direktverkauf. Besonders in konjunkturschwachen Zeiten seien sie als Absatzkanäle geeignet, denn dort werde ohne große Schwellenangst und Streuverluste in persönlichen Gesprächen beraten und informiert.

Die Aussteller könnten ihre Leistungsfähigkeit überzeugend darzustellen und so aus Interessenten neue Kunden gewinnen. Die Besucher wiederum stammten aus allen Bevölkerungsgruppen und seien offen für Trends und neue Angebote für ihre fachlichen und privaten Bedürfnisse.

Ergänzend solle ein umfangreiches Rahmenprogramm die Gewerbeschau zu einem Erlebnis für die ganze Familie machen. Modenschauen, Musik- und Sportdarbietungen, Geräteschauen und vieles mehr würden für Kurzweil sorgen.

Die Veranstaltungshalle und das Vorführgelände stünden allen Vereinen und Verbänden kostenfrei zur Verfügung. Auch erhalten laut Vorwerk alle gemeinnützigen Organisationen eine kostenlose Standfläche für ihre eigene Präsentation.

Eingangs hatte Bürgermeister Ulrich Belde die Gäste begrüßt. Er zeigte sich dankbar dafür, dass Wir für Wallenhorst e.V. mit so viel ehrenamtlichem Engagement an den Erfolg von 2009 anknüpfen wolle und damit auch einen Beitrag zum positiven Image Wallenhorsts leiste.

Wer Interesse an einer Beteiligung an der Gewerbeschau hat oder weitere Infos wünscht, kann sich unter Tel. (04478) 95875-0 oder per E-Mail an die Firma Haug wenden.