Gemeinde räumt auch Siedlungsstraßen

Schnee wird teilweise abgefahren

Mitteilung von

Besondere Wetterlagen erfordern besondere Einsätze. So räumt der Baubetriebshof der Gemeinde Wallenhorst zurzeit mit Unterstützung diverser externer Dienstleister den Schnee in sämtlichen Straßen im Gemeindegebiet.

„Es werden zurzeit nicht nur wie sonst üblich die Hauptverkehrswege sowie Bus- und Schulbuslinien geräumt, sondern auch die Siedlungsstraßen“, sagt Andreas Albers seitens der Gemeindeverwaltung. Dazu seien nicht nur die eigenen Fahrzeuge im Einsatz, sondern auch Dienstleister wie Galabauunternehmen mit Radladern und Mulden. „Alles, was verfügbar ist, ist unterwegs.“ Wo der Schnee nicht zur Seite geschoben werden könne, werde er teils sogar mit Anhängern und Mulden abgefahren. Die Straßen würden systematisch nach und nach abgearbeitet, wobei man natürlich nicht sofort überall sein könne, sagt Albers. „Diesbezüglich bitten wir alle auch um etwas Geduld.“

In diesem Zusammenhang weist die Gemeindeverwaltung auch auf die Straßenreinigungspflicht der Anlieger hin und bittet, den Schnee nicht vom Gehweg auf die Straße zu schieben, sondern auf das eigene Grundstück.

Für Fragen zum Thema stehen Andreas Albers und Vitali Flach – zuständig für den Baubetriebshof – unter Telefon 05407 888-152 bzw.  05407 888-160 sowie Klaus Schwegmann vom Team Sicherheit und Ordnung unter Telefon 05407 888-302 gern zur Verfügung.