Froh, wieder hier zu sein

Franz-Josef Landwehr kehrt in den Gemeinderat zurück

Mitteilung von

Mitten in der laufenden Legislaturperiode sein Mandat anzutreten und am runden Tisch im Ratssitzungssaal des Wallenhorster Rathauses Platz zu nehmen, ist für ihn nicht neu. Bereits zum zweiten Mal zieht Franz-Josef Landwehr als Nachrücker in den Rat ein. 2009 kam er für Barbara Langemeyer, jetzt für Wiho Pieper, der aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat niedergelegt hatte. Landwehr sagte, er sei froh, wieder hier zu sein, nachdem der Ratsvorsitzende Hans Stegemann ihn zur Sitzung am Donnerstag (16. Oktober) begrüßte und Alfred Lindner als stellvertretender Bürgermeister seine förmliche Verpflichtung vorgenommen hatte. Landwehr übernimmt von seinem Vorgänger auch die Sitze im Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen sowie im Ausschuss für Kultur, Sport, Vereine und Bürgerengagement. Des Weiteren wird er stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für nachhaltige Gemeindeentwicklung.