Fröhlicher Abschied von einer tollen Zeit

Kinder feierten auf Einladung der Gemeinde Abschluss des Ferienspaßes

Mitteilung von

Dass man sich von den Sommerferien nicht unbedingt traurig verabschieden muss, sondern das Ferienende auch fröhlich feiern kann, bewies einmal mehr der Abschluss der Wallenhorster Ferienspaß-Aktionen. Dazu hatte die Gemeinde am Freitag (31. August) alle Wallenhorster Kinder zum Jugendzentrum JAB2 eingeladen.
Als immer wieder gern gesehene Gäste waren die JoJos dabei. Begleitet von einigen lebensgroßen Plüschmaskottchen boten Jens und Jörg Mehring den Kindern eine lustige Show mit viel Musik und jeder Menge Spaß.
Drumherum war alles aufgebaut, was an Spielen und Kreativangeboten zu einem abwechslungsreichen Nachmittag gehört, von der Hüpfburg bis zum Kinderschminken. Und damit niemand zwischendurch vom Toben oder Basteln zu lange pausieren musste, spendierte Bürgermeister Ulrich Belde eine kleine Stärkung.
Insgesamt haben Wallenhorster Vereine und Institutionen in diesen Ferien, koordiniert von Renate Witte von der Gemeindeverwaltung, 53 Ferienspaß-Aktionen angeboten. Daran nahmen über 350 Kinder teil. Dabei hätten gleich mehrere Veranstaltungen wegen der großen Nachfrage doppelt besetzt werden können.
Die Anerkennung des Bürgermeisters galt abschließend allen, die die Aktivitäten vorbereitet und organisiert hatten. Dank dieses breiten Engagements müsse sich unabhängig von eigenen Reisen in den Sommerferien kein Kind in Wallenhorst langweilen, lobte Belde.