Farbenspiel – Die Sprache der Farbe

Ausstellung mit Werken von Brigitte Struif

Mitteilung von

Bilder der Malerin Brigitte Struif aus Hachenburg im Westerwald zeigt die Gemeinde Wallenhorst ab Freitag (23. Mai) im Foyer ihres Rathauses. Die Ausstellung „Farbenspiel - Die Sprache der Farbe“ wird um 19 Uhr eröffnet. Der Eintritt ist frei. Eine Einführung in die Werke der Malerin wird die Kunsthistorikerin Petra Schiprowski geben. Die musikalische Gestaltung der Vernissage übernehmen der Sänger Oliver Schöndube und die Pianistin Julia Habiger-Prause.

Brigitte Struif hat sich der Farbe verschrieben und hat durch die Farbe eine ganz persönliche Art des Austausches und eine sehr persönliche Ebene der Kommunikation gefunden. Ihre Bilder zeigen den Weg der Inspiration aus dem Inneren auf und materialisieren sich in einem Spannungsfeld aus Farbe, Form und Linie. Auf der Leinwand findet sich ein Farbereignis wieder. Die vielschichtigen Kompositionen fordern den Betrachter auf, eigene Assoziationen, Gedanken und Emotionen zuzulassen. Eine eindrucksvolle malerische Könnerschaft, geleitet von Intuition und gedanklicher Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Farben und Themen, sind die Zutaten in Brigitte Struifs Bildern. Recht dominant steht die Farbe im Fokus der Aufmerksamkeit.

„Ich formuliere mein Bild gerne, indem ich mit der Farbe modelliere. Auf der Leinwand entsteht beinahe eine dritte Dimension. Es ist dieses Staunen vor dem ewigen Werden, das in den wilden, manchmal geradezu eruptiven Farbexpressionen zum Ausdruck kommt“, so Brigitte Struif. In der Ausstellung „Farbenspiel“ können sich Kunstinteressierte von floralen Mustern und intensiven Farbspielen selbst „ein Bild machen“.  

Brigitte Struif, die ihre künstlerische Ausbildung an der Europäischen Kunstakademie Trier absolvierte, hat ihre Gemälde schon in Metropolen im In- und Ausland präsentiert, unter anderem in Shanghai, Mailand, New York, Warschau, Paris, Innsbruck, Stuttgart und Berlin.

Die Ausstellung „Farbenspiel“ ist bis Montag (14. Juli) zu den Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung – montags, mittwochs und freitags von 8 Uhr bis 16 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 8 Uhr bis 17.30 Uhr – im Foyer des Wallenhorster Rathauses, Rathausallee 1, zu sehen.