Extratour

Mit dem Doppeldeckerbus durch Osnabrück

Mitteilung von

„Die Freude war groß, wir hatten gewonnen!“, berichtet Horst-Udo Gärtner, Mitglied des Wallenhorster Seniorenbeirats. Die Stadtwerke Osnabrück hatten eine Stadtrundfahrt mit ihrem historischen Doppeldeckerbus ausgeschrieben. Ehrenamtliche Gruppen aus der Stadt und dem Landkreis Osnabrück konnten sich bewerben. Zu den glücklichen Gewinnern zählte auch der Seniorenbeirat der Gemeinde Wallenhorst.

Am Sonntag (30. August) war es soweit. Die Seniorenbeiratsmitglieder fuhren mit vier weiteren ehrenamtlichen Gruppen bei herrlichem Sonnenschein am Osnabrücker Theater los. Die Rundfahrt führte sie durch bekannte, aber für einige auch unbekannte Ecken von Osnabrück. Die interessanten, vielfältigen Informationen zur Rundfahrt lieferte die Firma Zeitseeing. „Für einige ältere Osnabrücker waren sogar Überraschungen dabei und auch wir Wallenhorster haben etliches dazugelernt“, berichtet Gärtner.

Nach einem kurzen, informativen Zwischenstopp am Hasefriedhof ging es weiter bis zum Piesberger Gesellschaftshaus. Dort stärkten sich die Fahrgäste mit Kaffee und Kuchen. Weiter ging es dann durch den Stadtteil Schinkel, vorbei am VW-Werk im Fledder und nach einer Durchfahrt des Neumarkts – nach knapp drei Stunden – wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Es war für alle eine spannende und abwechslungsreiche Extratour mit dem historischen Doppeldeckerbus der Stadtwerke Osnabrück.