Einbruchschutz geht alle an

Polizei informiert am Mittwoch (22. Oktober) in Wallenhorst

Mitteilung von

"Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen, ob jung oder alt, einen großen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden", heißt es in einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Osnabrück.

Da das Thema Einbruchschutz alle angeht, informiert sie in einer Beratungsaktion am Mittwoch (22. Oktober) ab 15 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Edeka-Markt in Lechtingen. In persönlichen Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern erläutern die Sachbearbeiter Prävention der Polizei Ralf Bergander und Manfred Egler, wie man sich und sein Eigentum wirkungsvoll vor Einbruch schützen kann und welche Sicherungstechnik als Schutz geeignet ist. Des Weiteren werden sie Informationsmaterial ausgeben und individuelle Fragen beantworten.