Eigener Stromversorger werden

Gemeindewerke Wallenhorst bieten Solaranlagen-Komplettpaket in Kooperation mit den Stadtwerken Osnabrück an

Mitteilung von

Steigende Strompreise verstetigen den Trend, selbst Strom zu erzeugen. Durch die Installation einer Solaranlage kann das Ziel erreicht werden, sich selbst unabhängiger zu machen. Die Gemeindewerke Wallenhorst bieten in Kooperation mit den Stadtwerken Osnabrück ein Solaranlagen-Komplettpaket an, um diesem Bedarf nachzukommen.

„Mit dem Produkt SOLARkomplett möchten wir den Einwohnern in Wallenhorst Unterstützung bei dem Wunsch nach mehr Unabhängigkeit geben“, erläutert der Geschäftsführer der Gemeindewerke Otto Steinkamp. Dabei werde das Ziel umgesetzt, umweltfreundlich Strom aus Sonnenenergie zu erzeugen.

Das Produkt SOLARkomplett ist einfach erklärt: Der strategische Partner der Gemeindewerke, die Stadtwerke Osnabrück, errichten eine Solaranlage auf dem Hausdach des Kunden und kümmern sich sowohl um die Betriebsführung, als auch um die Instandhaltung der Anlage. Dafür entrichtet der Kunde eine dauerhaft stabile monatliche Gebühr, die in etwa vergleichbar mit der monatlichen Smartphone-Rechnung ist. Der Kunde hat folgende Vorteile: Weder um Investitionskosten, noch um Reparatur- oder Versicherungskosten muss er sich kümmern – mit SOLARkomplett wird ein Rundum-Sorglos-Paket angeboten. Ein Großteil des so erzeugten Stromes wird selbst verbraucht und reduziert so die eigene Stromrechnung. Der Anteil, der nicht selbst verbraucht wird, wird in das Stromnetz eingespeist und auf Grundlage des Erneuerbare-Energien-Gesetz vergütet. Kunden leisten so einen Beitrag zur Energiewende durch Steigerung der örtlichen Produktion von umweltfreundlichem Strom. Optional kann auch ein Energiespeicher installiert werden, um den Eigenstromanteil noch weiter zu erhöhen.

So funktioniert SOLARkomplett

1. Angebot im Online-Konfigurator unter www.gemeindewerke-wallenhorst.de

Interessierte Kunden können sich mit Hilfe des Online-Konfigurators anhand ihres Jahresstromverbrauchs sowie ihrer Dachausrichtung die Anlagenleistung berechnen und die monatliche Gebühr anzeigen lassen.

2. Beratung & Vertrag

Im nächsten Schritt wird ein konkretes Angebot angefordert. Hierfür werden noch weitere Daten benötigt, die eingegeben werden sollten. Bei weiterem Beratungsbedarf unterstützen die Gemeindewerke gerne.

3. Installation innerhalb eines Tages

Nach Vertragsschluss wird die Anlage installiert. In der Regel ist dies innerhalb eines Tages erledigt.

4. Wartung und Service

Dem Kunden wird während der Vertragslaufzeit eine funktionierende Anlage garantiert.

Weitere Informationen

www.gemeindewerke-wallenhorst.de

Stefan Sprenger, Telefon 05407 888-740, E-Mail

Stefan Wagner, Telefon 05407 888-211, E-Mail