Die Rathausschlüssel sind wieder beim Bürgermeister

Wallenhorster Narren feiern traditionellen Karnevalsabschluss am Veilchendienstag

Mitteilung von

„Alle Karnevalsvereine sind heute hier zusammen gekommen, denn uns wird der Rathausschlüssel wieder abgenommen“, faste Ansgar Speer als Moderator den Sinn und Zweck des Treffens am Veilchendienstag (9. Februar) im Wallenhorster Rathausfoyer zusammen. Sein Resümee für die närrische Regierungszeit fiel positiv aus. „Es sprudelte nur so die Einnahmequelle, die Presse lobte uns an jeder Stelle“, so der Sitzungspräsident des Kolping-Karneval-Clubs (KKC) Hollage. An Bürgermeister Otto Steinkamp gewandt legte er nochmal nach: „Positiver als jetzt stand unsere Gemeinde das ganze Jahr noch nicht dar, wenn du die Schlüssel zurück nimmst, erinnere dich daran, wer das war.“

Fröhlich und freiwillig gaben die Närrinnen und Narren der Blau-Weißen Garde Rulle, der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Hollage und des KKC Hollage ihre Schlüssel der Macht an den Rathauschef zurück, der sie gemeinsam mit Kornelia Böert, Beauftragte für Frauen, Familien und Senioren, entgegennahm und sich seinerseits mit dem Bürgermeisterorden bei den Karnevalisten bedankte.

Unter das Narrenvolk mischte sich auch Pfarrer Dietmar Schöneich, der auf den Karnevalssitzungen in der vergangenen Wochen schon manche Spitze in Richtung des Bürgermeisters und der Gleichstellungsbeauftragten von sich gab. Otto Steinkamp und Kornelia Böert waren dieses Mal jedoch vorbereitet. So fand der Hausherr in seiner Begrüßung auch „ein paar Worte für Pfarrer Schöneich – nun steht er hier, ist schon ganz bleich.“ Er wolle einige Geschichten aus des Pfarrers Jugendleben preisgeben, so Steinkamp, doch „es ist schlau, wenn ich euch die noch nicht anvertrau.“ Man wisse ja nie, bei welcher Gelegenheit diese noch Verwendung finden könnten.

Mit Musik und Tanz sorgten die Engel und Teufel des kfd-Elferrats, die „Damen“ des Männerballetts „HKT“, das „Trio fatal“ sowie DJ Jens Mehring für ausgelassene Stimmung. Besonders viel Applaus erhielten die sechs- bzw. siebenjährigen KKC-Funkenmariechen Pia Luisa Strößner und Lilith Wesselkamp, die mit ihrem Tanzduett begeisterten.