Der Doktor mit der besten Medizin

Dr. Eckart von Hirschhausen präsentiert am Samstag (2. Februar) sein Programm "Liebesbeweise" in Rulle / Vorverkauf ab 3. Dezember

Mitteilung von

Lachen ist die beste Medizin, sagt man – und wer könnte die besser verabreichen als ein echter Arzt? Sprechstunde in Wallenhorst ist am Samstag (2. Februar 2013), denn dann präsentiert Dr. Eckart von Hirschhausen sein Programm „Liebesbeweise“ in der Wittekindhalle in Rulle. Der Kartenvorverkauf startet am 3. Dezember.
Dr. von Hirschhausen ist aus der deutschen Comedyszene nicht wegzudenken. Seit über 15 Jahren vermittelt der studierte Mediziner und Wissenschaftsjournalist auf Bühnen in ganz Deutschland und im TV medizinische Fakten auf humorvolle Weise.

Bekannt ist er außerdem als Moderator der NDR-Talkshow „Tietjen und Hirschhausen“ sowie der ARD-Wissensshows „Frag doch mal die Maus“ und „Das fantastische Quiz des Menschen“. Mit den Büchern „Arzt-Deutsch”, „Die Leber wächst mit ihren Aufgaben” und „Glück kommt selten allein” mit über fünf Millionen Auflage wurde er erfolgreichster Sachbuchautor der Jahre 2008 und 2009. Sein aktuelles Buch „Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist“ erschien im September dieses Jahres.

In Rulle wird Dr. von Hirschhausen – ganz rezeptfrei – seine „Liebesbeweise“ vorstellen und das Glück im Miteinander untersuchen. Die Liebe – sie ist angeblich das größte aller Gefühle. Vielleicht auch das größte Placebo? Was weiß die Wissenschaft über die Liebe? Und was ist überzeugender: ein Tattoo oder eine Kernspintomografie, 100 rote Rosen oder einmal den Müll runter bringen?

Höchste Zeit, dass mit von Hirschhausen ein Spezialist sich der Sache annimmt. Mit den „Liebesbeweisen“ unternimmt er eine Operation am offenen Herzen. Ohne Mundschutz geht er der großen Frage nach, ob es eine große Liebe gibt oder viele kleine. Alle angeknacksten und gebrochenen Herzen verarztet er und gestaltet sein Programm als Aufklärungsabend für Abgeklärte, für Romantiker und für alle, die dachten, sie wüssten schon, was Liebe ist. Endlich darf wieder mal gelacht werden über all unsere komischen Gefühle.

Karten für „Liebesbeweise“ sind ab Montag (3. Dezember) an den üblichen Vorverkaufsstellen erhältlich: im Schreibwarengeschäft Vornholt, im „Ideenhaus“ Hollage, im Blumenkotten Lechtingen, im Schreibwarengeschäft Hübner, im NOZ-Ticket-Shop und an der Infotheke im Rathaus. 

Sie kosten im Vorverkauf 32,50 Euro und an der Abendkasse 35 Euro, Inhaber der Wallenhorster Kultur-Card 2013 zahlen den ermäßigten Preis von 22 Euro. Ermäßigungen gibt es ausschließlich über die Kultur-Card.