Der 7. Sinn - hätten Sie es gewusst?

Verkehrswacht informierte beim Seniorenfrühstück

Mitteilung von

Auf Einladung des Seniorenbeirats prüfte die Verkehrswacht Bramsche/Wallenhorst am Mittwoch (4. Juni) das Wissen der Wallenhorster Seniorinnen und Senioren in punkto Verkehrsregeln und Schilder. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto, die Verkehrsschilder sind für alle da und müssen beachtet werden. Welche neuen sind dazu gekommen und was bedeuten sie? Zu dieser Frage waren die beiden Referenten Ralf Hörnschemeyer und Rainer Simmiela erstaunt, wie gut die Senioren und vor allem die Seniorinnen Bescheid wussten. Auch der humorvolle Umgang mit manch einem Schild brachte die Referenten zum Schmunzeln. So zum Beispiel das Schild für den Fahrradweg mit dem Herrenfahrrad, das eine Dame wie folgt interpretierte: “Da dürfen nur die Herren fahren“. Dass auch Fahrräder vor einer Überquerung für Fußgänger halten müssen, stehe leider im krassen Gegensatz zur Wirklichkeit, klärte Hörnschemeyer auf. Im Zweifel solle man lieber den guten Rat “Fahren Sie nicht schneller als ihr Schutzengel fliegen kann!“ beherzigen.