Blühflächen als Bereicherung für Mensch und Tier

Stavermann GmbH kooperiert mit Gemeinde

Mitteilung von

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wallenhorst hat die Firma Stavermann GmbH in diesem Frühjahr auf einem gut 100 Quadratmeter großen ungenutzten Areal ihres Firmengeländes an der Ruller Straße eine Blühfläche angelegt. Der bisher als Rasenfläche genutzte nährstoffarme Boden wurde dafür gefräst, anschließend wurde das von der Gemeinde zur Verfügung gestellte Saatgut aufgetragen und angewalzt. Wallenhorsts Umweltbeauftragte stand hierbei beratend zur Seite. „Aktuell dominiert hier die Schafgarbe als Blühpflanze, Malve und Wilde Möhre sind jetzt schon zu sehen und werden im nächsten Jahr ebenfalls blühen.“, erläutert Isabella Draber. In diesem regenreichen Sommer hat sich die überwiegend aus Lichtkeimern bestehende „Osnabrücker Mischung“ sehr gut entwickelt. „Als hier der Mohn blühte, war die Fläche schon einige Male ein gutes Fotomotiv“, erzählt Felix Sauer, Mitarbeiter der Stavermann GmbH. In einer Vereinbarung mit der Gemeinde Wallenhorst erklärt sich das Unternehmen dazu bereit, diese Blühfläche für mindestens fünf Jahre zu erhalten.