Beste Feuerwehr-Homepage Deutschlands noch besser gemacht

Neuer Förderverein unterstützt die Arbeit der Feuerwehr Rulle

Mitteilung von

Ihre neue Internetpräsenz stellte die Freiwillige Feuerwehr Rulle am Donnerstag (8. Januar) im Rathaus der Gemeinde Wallenhorst vor. Alexander Meyer präsentierte Bürgermeister Otto Steinkamp den neuen Auftritt, der nun die „beste Feuerwehr-Homepage Deutschlands“ ablöst. Diesen Titel hatten die Ruller Kameraden vor einigen Jahren mit der Vorgängerversion gewonnen und als Preis eine Reise in die USA erhalten. Die Messlatte lag somit ziemlich hoch für das sechsköpfige Internetteam der Ortsfeuerwehr Rulle, das den Relaunch der unter www.feuerwehr-rulle.de erreichbaren Seite in ehrenamtlicher Arbeit bewerkstelligt hat.

Ebenfalls neu ist der Förderverein, der seit November die Ruller Feuerwehr unterstützen soll. Ziel des Vereins sei es, der Ortsfeuerwehr Anschaffungen und Ausbildungen zu ermöglichen, die mit dem gemeindlichen Budget nicht finanziert werden könnten, erklärte Udo Meyer die Beweggründe zur Vereinsgründung. Dies käme letztlich auch der Sicherheit der Menschen in Rulle zugute, denn je besser die Ausstattung bzw. Ausbildung sei, umso besser könnten die Feuerwehrmänner und -frauen im Notfall helfen. Von der Anschaffung von Regenjacken über die Modernisierung des Schulungsraumes und die Anschaffung einer Wärmebildkamera bis zur Finanzierung von Ausbildungen im Brandcontainer sei vieles denkbar, so Meyer.

Bürgermeister Otto Steinkamp lobte das Engagement der aktiven Feuerwehrleute, insbesondere da er wisse, mit welchen bürokratischen Hürden eine Fördervereinsgründung einhergehe. Mit der Unterstützung durch den Verein habe man die Möglichkeit, Dinge flexibler nach vorn zu bringen und die Arbeit der Feuerwehr gezielt zu unterstützen, so Steinkamp.

Wer dem Förderverein und damit der Arbeit der Ruller Feuerwehr nun etwas Gutes tun möchte, könne dies im Rahmen einer Mitgliedschaft oder mit einer Einzelspende machen, erläuterte Meyer, wobei die Höhe der Spende in beiden Fällen frei wählbar sei. Eine Spendenbescheinigung könne selbstverständlich auch ausgestellt werden.

Weitere Informationen über den Förderverein sowie die Möglichkeit online zu spenden, gibt es neben aktuellen Einsatzberichten und Wissenswertem über die Feuerwehr Rulle auf der Internetseite www.feuerwehr-rulle.de.