B 68 soll ruhiger werden

Infoveranstaltung zum Thema Lärmschutz am Donnerstag (28. Oktober) im Rathaus

Mitteilung von

Bald erfüllen könnte sich der Anwohnerwunsch nach mehr Lärmschutz im Umfeld der Bundesstraße 68 in Wallenhorst. Denn die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr als Straßenbaulastträger hat Pläne für Lärmschutzmaßnahmen entwickelt, für die sie nun die Zustimmung aller Anwohner sucht. Deshalb soll am Donnerstag (28. Oktober) um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung im Rathaus stattfinden, bei der die Pläne erläutert werden.

Hintergrund ist die Absicht der Verantwortlichen, einen sogenannten Planverzicht zu erreichen, wie er bei kleineren Bauvorhaben rechtlich möglich ist. Dabei erklären sich alle Betroffenen vorab mit den Planungen einverstanden, sodass kein aufwändiges Beteiligungsverfahren mehr laufen muss und das gesamte Vorhaben deutlich früher starten kann.

Der Lärmschutz ist vorgesehen an der Westseite der B 68 zwischen Brücke Franksmannstraße und Landesstraße 109. Wer dort wohnt, ist zu der Informationsveranstaltung am Donnerstag (28. Oktober) um 19 Uhr im Rathaus herzlich eingeladen.