B 68 für zwei Stunden gesperrt

Vollsperrung am 11. November zwischen Wallenhorst-Mitte und -Süd

Mitteilung von

Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Osnabrück, mitteilt, müssen sich Verkehrsteilnehmer im Zuge der Bundesstraße 68 in Fahrtrichtung Osnabrück zwischen Wallenhorst-Mitte und Wallenhorst-Süd am Donnerstag (11. November) auf eine Vollsperrung in der Zeit von voraussichtlich 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr einstellen. Grund sind Fahrbahnmarkierungsarbeiten auf einer Gesamtlänge von etwa 500 Meter.

Es wird eine Umleitung über die Landesstraße 109 Hollage – K310 / K10 „Fürstenauer Weg“ nach Osnabrück-Haste eingerichtet. Anschließend soll in Fahrtrichtung Bersenbrück unter einstreifiger Verkehrsführung die fehlende Randmarkierung auf einer Länge von etwa 50 Meter aufgebracht werden. Witterungsbedingte Verzögerungen sind nicht ausgeschlossen.

Der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Aufmerksamkeit im Baustellenbereich und auf den Umleitungsstrecken und dankt allen Anwohnern, Gewerbetreibenden und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis für die mit diesen erforderlichen Bautätigkeiten verbundenen
Beeinträchtigungen.