Ausstellung sucht Ehrenamtliche

Regenerative Energien erläutern sowie Jugend- und Kindergruppen führen an der Hollager Mühle

Mitteilung von

Mit der Anfang des Jahres eingerichteten Ausstellung „Regenerativ – macht mit“ ist die Jugendfreizeitstätte Hollager Mühle um ein weiteres interessantes Freizeitangebot reicher geworden. Für die Betreuung der Ausstellung sucht die Gemeinde Wallenhorst als Betreiberin noch Ehrenamtliche.
Die Freiwilligen sollten Interesse für das Thema und Freude an der Arbeit mit jungen Menschen mitbringen. Konkret sind die Gruppen zu führen und die zehn Versuchseinheiten zu betreuen. Das dauert inklusive Auf- und Abbau insgesamt etwa zwei Stunden.

Themen der Ausstellung und der dort gezeigten Experimente sind Energiegewinnung aus Wind, Wasser, Sonne, Muskelkraft und Holz (Biomasse) sowie Energie sparen (Dämmmaterialien, eigenes Verhalten). Als Informationsgrundlage dienen neben der Energie sparenden Technik der Mühle (Holzpelletheizung, Solaranlage, Windkraftanlage) die Poster und Versuchsmodelle der Ausstellung.

Die Stationen sind schülergerecht und einfach gestaltet, müssen aber betreut werden. Jeder der Versuche ist durch ein Betreuerhandout und ein Schülerhandout beschrieben, sodass Inhalt und Ablauf klar umrissen sind. Die zehn Stationen werden jeweils für eine Unterrichtseinheit einfach und schnell aufgebaut.

Wer Interesse an dieser abwechslungsreichen Tätigkeit im Team hat, kann sich an Karl-Heinz Ast, den Ehrenamtsbeauftragten der Gemeinde Wallenhorst, wenden. Er ist telefonisch erreichbar unter (05407) 6200 oder per E-Mail.