Auch nach der Schule kostenlos Bus fahren

Schülerfreizeitkarte für Schülerinnen und Schüler der Alexanderschule und der Realschule Wallenhorst

Mitteilung von

In den ersten beiden Schultagen nach den Sommerferien haben alle 120 Schülerinnen und Schüler der Alexanderschule und der Realschule Wallenhorst eine kostenlose Schülerfreizeitkarte erhalten. Der Rat der Gemeinde Wallenhorst hatte den entsprechenden Beschluss gefasst, um die Attraktivität des Schulzentrums Wallenhorst zu steigern.
Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 – 10, die eine Schule in Osnabrück besuchen, haben mit ihrer Schülerfahrkarte die Berechtigung, im gesamten Gebiet der Stadt Osnabrück die Busse kostenlos zu nutzen. Die Berechtigung gilt auch außerhalb der Schulzeiten und an Wochenenden. Diese Möglichkeit hatten die Schülerinnen und Schüler der Alexanderschule und der Realschule Wallenhorst bisher nicht, was eine Ungleichbehandlung darstellte und einen Wettbewerbsnachteil für das Schulzentrum bedeutete. Nun haben auch sie die Möglichkeit, außerhalb der Schulzeiten die Querverkehre im Gemeindegebiet und die Verbindungen in die Stadt Osnabrück zu nutzen. Die Schülerfreizeitkarte berechtigt für beliebig viele Fahrten im gesamten Netz der VOS und ist montags bis freitags an Schultagen in Niedersachsen ab 15 Uhr sowie montags bis freitags an Ferientagen und auch samstags, sonn- und feiertags ganztägig gültig. Auch der Nachtbus kann kostenlos genutzt werden. Die Kosten für eine Schülerfreizeitkarte betragen monatlich 13 Euro und werden von der Gemeinde Wallenhorst übernommen.