Auch Helfer verdienen Hilfe

Kurs für alle, die Angehörige mit Demenz pflegen

Mitteilung von

Pflegende Angehörige haben einen belastenden Alltag, besonders, wenn sie sich um Demenzerkrankte kümmern. Zur Unterstützung bietet die Regionalgeschäftstelle Osnabrück der Barmer-GEK ab Mittwoch (28. September) einen Kurs „Hilfe beim Helfen“ im Wallenhorster Rathaus an. Der Kurs läuft an acht Terminen jeweils mittwochs von 18.30 bis 20.30 Uhr.

Die Leitung wird Ingrid Schaal übernehmen, die auch Vorsitzende der Selbsthilfegruppe Alzheimer ist. Sie wird erklären, was Demenz ist und wie die Krankheit diagnostiziert wird. Außerdem erfahren die Kursteilnehmer viel über Symptome und Verlauf der Krankheit.

Im praktischen Teil wird das Pflegekonzept der basalen Stimulation gezeigt, das grundlegende Anreize für die Sinne der Betroffenen gibt. Außerdem gibt der Kurs Anleitung zum Zuhören und Verständnis der Patienten sowie zur Selbstpflege der Angehörigen.

Informationen zum Kurs gibt es unter Tel. (05407) 859131 bei Ingrid Schaal. Dort können sich Interessierte auch anmelden. Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenlos.