An den Kreiseln geht es rund

Wallenhorster Geschäfte beteiligen sich am Laufevent von John Mc Gurk und Sportler 4a childrens world am Samstag (7. Mai) / Bunte Aktionen an drei Kreisverkehrsplätzen

Mitteilung von

Kinderarmut gibt es auch in Deutschland – Osnabrück und Umgebung bilden da keine Ausnahme. Deshalb veranstaltet Sportler 4 a childrens world e.V. von Freitag bis Sonntag (6. bis 8. Mai) ein Laufevent, dessen Erlös für kulturelle und bildungsfördernde Projekte mit Osnabrücker Kindern bestimmt ist. Die Strecke wird zum Teil über das Gebiet der Gemeinde Wallenhorst führen, deshalb unterstützt Wir für Wallenhorst Marketing e.V. das Event.

Konkret führt am Samstag (7. Mai) der 24-Stunden-Lauf in und um Osnabrück durch Wallenhorst. Dort soll „von Kreisel zu Kreisel“ gelaufen werden. Das heißt, die Kreisverkehrsplätze bei Porta, bei Stavermann und beim Neukauf in Lechtingen sind Stationen des Laufes, an denen die jeweiligen angrenzenden Firmen eigene Aktionen planen.

Der Startschuss fällt um 9.30 Uhr auf dem Parkplatz von Porta-Möbel. Dabei ist „Startschuss“ durchaus wörtlich zu nehmen, schließlich wird die Salut-Gruppe des Schützenvereins Lechtingen für selbigen sorgen.

Gäste, die noch keinen Führerschein haben, können sich bei Porta den ganzen Tag über auf der Piraten-Hüpfburg, beim Torwandschießen, Kinderschminken und am Kinderglücksrad amüsieren. Für das leibliche Wohl werden Waffeln und Kaiserschmarrn angeboten. Organisiert wird all das mit Unterstützung der porta-Partnerklasse der Alexanderschule Wallenhorst. Und auch finanziell soll der gute Zweck profitieren: Zehn Prozent des Umsetzes, den Porta-Möbel an diesem Tag machen wird, wird Sportler 4 a childrens world zufließen.

Ebenfalls bei Porta verkauft die Firma Injoy-Sportpark Schnuppergutscheine für ein einmonatiges Probetraining für nur zehn Euro verkaufen. Auch dieser Erlös wird gespendet.

Von Porta aus führt der Lauf über die Große Straße bis zur Bäckerei Berelsmann. Diese hat eigens für den Lauf das Brot „Hilf mit“ entwickelt, das dann vorgestellt werden soll. Von jedem verkauften Brot kommen 20 Cent ebenfalls der Kinderhilfsorganisation zugute. Parallel wird das Modehaus Lemme-Jasper am 7. Mai auf alle Hosen – bereits reduzierte Ware ist ausgenommen – 20 Prozent Rabatt gewähren.

Weiter geht der Lauf zur Firma Stavermann Kommunal- und Gartentechnik. Deren Gelände werden die Läufer einmal umrunden, und für jeden Teilnehmer wird Stavermann einen Euro für den guten Zweck spenden. Je mehr Läufer dabei sind, desto besser – also sind alle Interessierten herzlich eingeladen, beim Kreisellauf zu starten.

Von Stavermann aus laufen die Teilnehmer über Lechtinger Kirchweg und Mühlenstraße bis zur Osnabrücker Straße zu EDEKA Kuhlmann. Dort finden eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen und ein Sonder-Spargelverkauf statt; und auch deren Erlös kommt Sportler 4a childrens world zugute.

Darüber hinaus können sich die Wallenhorster auch ganz direkt selbst für den guten Zweck einsetzen. Dafür stehen in allen beteiligten Unternehmen und im Rathaus rote Sparschweine bereit, die mit Spenden gefüttert werden wollen.

Kurzum: In Wallenhorst soll es an diesem Tag im wahrsten Sinne des Wortes rund gehen. Wir für Wallenhorst Marketing e.V. lädt dazu herzlich ein!

Weitere Infos zum Laufevent insgesamt gibt es im Internet http://www.s4acw.de/.