Alles klar zum Entern!

Kleine Piraten übernehmen ihr Schiff auf dem neuen Spielplatz am Schlehenweg

Mitteilung von

Am Freitag (16. August) übergab Bürgermeister Ulrich Belde den neu gestalteten Spielplatz am Lechtinger Schlehenweg an die Kinder. Der Spielplatz ist der erste in Wallenhorst, der auch den ganz Kleinen altersgerechte Spielmöglichkeiten bietet.

Andrea Strößner hatte sich vor einiger Zeit mit ihrer Bitte, den Spielplatz auch für kleinere Kinder herzurichten, an die zuständige Verwaltungsmitarbeiterin Bärbel Sundermann gewandt. Bei einem gemeinsamen Treffen auf dem Spielplatz waren dann neben vielen kleineren Kindern auch die beiden Lechtinger Tagesmütter Inge Klein und Cornelia Wiemeyer anwesend. Im Gespräch mit ihnen und weiteren Anwohnern wurde schnell klar, dass Handlungsbedarf bestand.

Für 2013 standen die Spielplatzplanungen eigentlich schon fest. So wurde überlegt, wo es noch eine Möglichkeit gab, Änderungen vorzunehmen. Die Gemeinde Wallenhorst entschied sich, die weitere Ausstattung der Rathausallee mit Spielgeräten zu verschieben und stattdessen den kleinen Kindern am Schlehenweg zu helfen. Mit tatkräftiger Unterstützung einiger Anwohner wurde das Projekt dann kurzfristig umgesetzt.

"Meine Kinder hatten nie Lust, hier zu spielen", erläuterte Strößner ihren Einsatz für den Spielplatz am Schlehenweg. Das sieht heute anders aus: ein Schiff, eine Elefantenrutsche, ein kleines Motorrad und viel Sand ergänzen jetzt die Spielgeräte auf dem Platz. Sogar eine Elternecke, die noch um eine weitere Bank ergänzt werden soll, steht den kleinen und großen Besuchern zur Verfügung.