Acht Buswartehallen beschädigt

Gemeindeverwaltung setzt Belohnung für Hinweise aus

Mitteilung von

In der Zeit von Mittwoch (23. Dezember) bis Sonntag (27. Dezember) sind an acht Buswartehallen in den Wallenhorster Ortsteilen Hollage und Wallenhorst Scheiben eingeschlagen worden. In Hollage sind folgende Bushaltestellen betroffen: Talstraße, Am Pingelstrang, Gewerbegebiet, Penter Straße, Frankensteiner Straße, Maschweg und Sandbachstraße. In Wallenhorst wurde die Buswartehalle am Schulzentrum beschädigt. Der Gemeinde  Wallenhorst als Eigentümerin ist ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des Täters oder der Täter führen, setzt die Gemeinde Wallenhorst eine Belohnung von 500 Euro aus. Hinweise nimmt die Polizeistation Wallenhorst, Niedersachsenstraße 18, 49134 Wallenhorst, unter Telefon 05407 81790 entgegen.