Abschiedsgruß vom kleinen grünen Kaktus

Cale Copf Company gibt am Samstag (5. März 2011) Abschiedskonzert in Wallenhorst

Mitteilung von

Wer in aller gebotenen Bescheidenheit von sich selbst sagen kann „20 Jahre Erfolg sind genug“, dem darf der „Feierabend“ gegönnt werden. Deshalb heißt genauso auch das Abschiedsprogramm der Cale Copf Company, mit dem sie am Samstag (5. März) in Wallenhorst auftreten werden. Der Vorverkauf dafür hat begonnen.

Für die letzte Tournee von CCC ist der Name Programm; es wird vor allem um den Abschied gehen. Um den zu feiern, präsentiert das A-cappella Ensemble noch einmal einen Querschnitt seines Repertoires in der typischen Mischung aus Comedy, kurzweiligen Anekdoten und Gesangskapriolen.

Ein Abstecher in die heile Welt von Capri darf dabei ebenso wenig fehlen wie Crime, Rap und diverse Eigenkompositionen. Auch der kleine grüne Kaktus und Weltstars wie Robbie oder Heintje geben sich in dem abwechslungsreichen Programm ein akustisches Stelldichein.

Dabei legen Ali Sieckmann, Andreas Strotmann-Ruhe, Jörg Hilpert, Markus Weber, Michael Wolf und Ulli Pommer wie immer viel Wert auf kongruente Tonsauberkeit. Bei allem Klamauk bleibt jederzeit die hochwertige und sehr präsente Umsetzung der – im Original meist instrumental begleiteten Stücke – ins rein Vokale hörbar

Das Konzert wird in der Sport-/Gymnastikhalle in der Fröbelstraße in Wallenhorst stattfinden. Beginn wird um 20 Uhr und Einlass ab 19 Uhr sein.

Die Karten kosten im Vorverkauf 19,90 Euro, Inhaber der Wallenhorster Kultur-Card 2011 zahlen dafür 13 Euro. Karten gibt es im Schreibwarengeschäft Vornholt, im „Ideenhaus“ Hollage, im Blumenkotten Lechtingen, im Schreibwarengeschäft Hübner, an der Infotheke im Rathaus sowie im NOZ-Ticket-Shop. Außerdem können sie per E-Mail margret.terglane@remove-this.wallenhorst.debestellt werden.