Aber bitte mit Sahne

VarusRegion lädt zur „Kaffeezeit“

Mitteilung von

Essen ist ein Bedürfnis, Genießen eine Kunst – um Letzteres geht es bei der „Kaffeezeit“, zu der die VarusRegion herzlich einlädt. Die VarusRegion ist der touristische Zusammenschluss der Gemeinden Bad Essen, Belm, Bohmte, Ostercappeln und Wallenhorst sowie der Stadt Bramsche. Für die „Kaffeezeit“ kooperiert sie mit 24 in den sechs Orten ansässigen Cafés, die ihren Gästen – häufig nach alten Familienrezepten oder eigenen kreativen Entwürfen – selbstgebackenen Kuchen servieren.

Übersichtlich aufgeführt sind die teilnehmenden Gastronomiebetriebe – vom ländlichen Fachwerkambiente bis zum modernen Stadtcafé – in einer Broschüre. Sie ist in den jeweiligen Rathäusern und Tourist-Infos sowie in den teilnehmenden Cafés erhältlich und kann ebenfalls über die Internetseite varusregion.de heruntergeladen werden. Mit dabei sind unter anderem die Cafés Kaffeemühle in Bad Essen, Pusteblume in Ostercappeln, Steuwer in Belm, Dat Wülker Hus in Bramsche, Titgemeyer in Bohmte und Berelsmann in Wallenhorst.

Kaffeegenuss gewinnen

„Jeder, der in drei Cafés zu Gast war und sich auf der zur Kaffeezeit-Broschüre gehörenden Teilnahmekarte einen Stempel hat geben lassen, kann einen von 24 Gutscheinen über Kaffee und Kuchen für zwei Personen gewinnen“, weist Frank Jansing auf eine Besonderheit der „Kaffeezeit“ hin. Jedes beteiligte Café stelle einen dieser köstlichen Gewinne zur Verfügung, die Mitte Dezember – und somit pünktlich zum Weihnachtsfest – verlost würden, so der Tourismusfachmann aus Wallenhorst.