2,5 Millionen investiert, 20 Arbeitsplätze geschaffen

Fleischer-Einkauf AG baut Firmenstandort in Wallenhorst / Einzug im Juni geplant

Mitteilung von

Wer baut, der plant für die Zukunft. Genau das tut die Großhandelsfirma Fleischer-Einkauf AG im Wallenhorster Gewerbegebiet, wo sie derzeit an der Hansastraße einen neuen Firmenstandort errichtet. Am Dienstag (27. April) besuchten Bürgermeister Ulrich Belde und Wirtschaftsförderer Frank Jansing die Baustelle. Dort wurden sie von Finanzvorstand Michael Stein und dem Wallenhorster Filialleiter Uwe Dohrmann begrüßt und über die aktuellen Planungen des Unternehmens informiert.

Die Fleischer-Einkauf AG mit Hauptsitz in Bremen beliefert Fleischereien und den Großhandel mit halbfertigen und fertigen Fleischprodukten, Gewürzen, Produktionsmaschinen und Ausstattung. In diesem Segment ist das Unternehmen nach eigenen Angaben führend in Nordwestdeutschland.

Zu diesem Erfolg soll künftig auch der Standort Wallenhorst beitragen. Die Firma habe ihn bewusst gewählt, so Michael Stein, weil ihr Absatzgebiet von Wallenhorst aus sehr gut erschlossen und erreichbar sei.

Nachdem die Bauarbeiten im Oktober gestartet sind, rechnen die Verantwortlichen damit, im Juni einziehen zu können. Dann werden in dem Neubau, in den das Unternehmen rund 2,5 Millionen Euro investiert, 20 Menschen ihren Arbeitsplatz haben, überwiegend ausgebildete Fleischer.