240 Euro in den Sand gesetzt

Spende für Matschanlage am Kindergarten St. Stephanus übergeben

Mitteilung von

Es ist inzwischen zur guten Tradition geworden, dass die Teilnehmer des Wallenhorster Unternehmerfrühstücks bei ihren Treffen Spenden für einen der Wallenhorster Kindergärten sammeln. Bei der achten Auflage der von Wir für Wallenhorst – Marketing e.V. (WfW) und der Gemeinde Wallenhorst durchgeführten Veranstaltung konnten auf diesem Weg 240 Euro an den Kindergarten St. Stephanus in Hollage übergeben werden. „Der unerwartete Anruf, dass wir dieses Geld bekommen, war für mich sehr toll“, freute sich Kindergartenleiterin Angelika Uhlen bei der Scheckübergabe am Mittwoch (26. Februar).

Für Stefan Ludwig, WfW-Vorstand, sei es „immer wieder ein tolles Erlebnis, welche Freude und strahlenden Gesichter wir in den Kindergärten erleben dürfen.“ Seit drei Jahren spenden die Unternehmer an die Wallenhorster Kindergärten und haben so mittlerweile viele Projekte unterstützen können. Der Kindergarten St. Stephanus wird in diesem Jahr umfangreich modernisiert. Auf die Frage von Bürgermeister Ulrich Belde, wofür denn diese Spende eingesetzt werden solle, hatte Uhlen bereits das passende Projekt ausgewählt. Die Kinder wünschten sich bereits seit langer Zeit im Außengelände eine Matschanlage. Die 240 Euro seien der Beginn der Finanzierung, denn die Kosten betrügen bis zu 5.000 Euro. Weitere Unterstützungen zur Anschaffung der Matschanlage seien herzlich willkommen. Über Anrufe (Telefon 05407 4674) von Unternehmern oder Privatpersonen, die sich finanziell beteiligen möchten, freuen sich über 80 Kinder, so die Kindergartenleiterin.