30 Tage Übersicht

Januar20

Neujahrskonzert mit Empfang

Nacht-Stücke sind das Motto des diesjährigen Neujahrskonzertes: das wunderbare "Notturno" für Klaviertrio aus dem Jahr 1828, das nach seinem düsteren zweiten Satz so genannte "Geistertrio" von Beethoven und eine Triofassung von Arnold Schönbergs "Verklärter Nacht", in der sich der sonst sehr modern schreibende Komponist als Meister der Hochromantik ausweist. Die Ausführenden, Mitglieder der städtischen Bühnen Osnabrück, sind im Oktober 2017 kurzfristig und sehr erfolgreich für ein ausgefallenes Konzert im Ruller Haus eingesprungen.

Annika Spanuth (Violine), Kathrin Inbal-Bogensberger (Violoncello) und Markus Lafleur (Klavier)

20,00 € (WKC + Studierende 50%, Schüler frei)

Uhrzeit: 17:00 Uhr - 20:00 Uhr

Ort: Ruller Haus

Organisator: Ruller Haus e.V.


Zurück