Digitale Aufrüstung alter Maschinen

Veranstaltungsreihe „Wirtschaft 4.0“ endet in Merzen

Mitteilung von

Welche Vorteile bringt die Digitalisierung den Unternehmen? Eine Antwort gibt die Themenreihe „Wirtschaft 4.0“ der Wirtschaftsförderer im Nordkreis. Diese endet am Mittwoch (22. Mai) in Merzen.

Kleinere Unternehmen schrecken oft vor der Digitalisierung zurück, aus Sorge, teure moderne Maschinen anschaffen zu müssen. Vernetzte Maschinen und die dynamische Berechnung von Produktionskennzahlen in Echtzeit scheinen für viele kleine und mittlere Unternehmen nicht realisierbar zu sein. Es gibt jedoch auch kostengünstige Lösungen für die Digitalisierung.

Ausführlich referiert dazu Christian Wagener vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hannover. Seinen Vortrag hat er mit „Retrofit: Digitale Aufrüstung alter Maschinen“ überschrieben.

Anmeldungen für die Veranstaltung am Mittwoch (22. Mai) um 18 Uhr im Gasthof Dückinghaus (Osterodener Weg 20 in Merzen) sind auf der Internetseite www.wirtschaft-nol.de oder bei der Samtgemeinde Neuenkirchen, Claudia Feltmann, Telefon 05465 20126, möglich.