www.wallenhorst.de BITV-konform

Internetseite der Gemeinde barrierefrei

Mitteilung von

Die Gemeinde Wallenhorst hat den BITV-Test zur Barrierefreiheit für ihre Internetseite www.wallenhorst.de erfolgreich abgeschlossen. „Alle für die Prüfung ausgewählten Webseiten wurden als WCAG-konform bewertet“ lautet das Ergebnis des „abschließenden BITV/WCAG-Tests“.

Bereits bei der Gestaltung der Seite im Jahr 2016 achtete die Verwaltung auf eine möglichst weitreichende Barrierefreiheit. Gemeinsam mit der Thamm IT GmbH aus Osnabrück, die die technische Weiterentwicklung des Internetangebotes begleitet, wurde der Online-Auftritt nun weiter optimiert, um den neuen Anforderungen hinsichtlich eines barrierefreien Informationszugangs („BITV 2.0“) zu entsprechen.

Der Prüfbericht kann auf der Internetseite bitvtest.de eingesehen werden.

Der BITV-Test

Das Instrument für die Prüfung der Barrierefreiheit von informationsorientierten Webangeboten ist der Anfang 2004 erstmals veröffentlichte BITV-Test. Entwickelt wurde der Test vom Projekt BIK in enger Abstimmung mit Behindertenverbänden, Webdienstleistern und Experten für Barrierefreiheit. Grundlage des Tests sind die Anforderungen und Bedingungen der BITV (Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung).

Der BITV-Test wurde seit 2004 mehrmals überarbeitet. Er umfasst aktuell 60 Prüfschritte. Zu jedem Prüfschritt gibt es ausführliche Erläuterungen, die sagen, was genau geprüft wird, warum das wichtig ist und wie in der Prüfung vorzugehen ist. Das Testverfahren ist vollständig offen gelegt.

Der abschließende BITV-Test beruht auf den Anforderungen, die die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung 2.0 (BITV) vom 21. Mai 2019 für das Web definiert. Sie verweist auf die harmonisierte europäische Norm EN 301 549, deren Abschnitt 9 (Web) die Erfolgskriterien der Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.1 einschließlich deren Konformitätsbedingungen wiedergibt.

Über BIK

BIK steht für „barrierefrei informieren und kommunizieren“. Ziel der unter dem BIK-Zeichen tätigen Initiativen und Projekte ist, durch die Entwicklung, Verbreitung und Anwendung von Testverfahren zur Barrierefreiheit des Internets beizutragen.