Montag, 06.11.2017

Er kann auch singen

Reinhold Beckmann und Band am 3. März in Wallenhorst

Reden kann er. Das wissen vermutlich die meisten über den TV-Moderator und Fußballkommentator Reinhold Beckmann. Seit 2014 steht er auch als Sänger mit seiner Band auf der Bühne. Am Samstag (3. März) präsentiert er sein musikalisches Können unter dem Titel „Freispiel“ auf Einladung der Gemeinde Wallenhorst in der Sporthalle an der Fröbelstraße. Beginn des Konzertes ist um 20 Uhr.

Um es gleich vorwegzunehmen: Ja, er kann singen! Und, nein, es ist nicht der peinliche Versuch eines Fernsehmenschen, auch mal ein bisschen Musik zu machen, weil das angeblich so einfach ist. Was Reinhold Beckmann musikalisch zu bieten hat, hat Hand und Fuß. Er präsentiert sich als charmanter, nachdenklicher, (selbst-) ironischer und humorvoller Chansonnier und Conférencier, erzählt zwischen den Liedern aus seinem Leben. Mit seiner Band bietet er ein musikalisches Programm über den verrückten Charme der kleinen Dinge, über Macken und Merkwürdigkeiten von uns Zeitgenossen – und über die Liebe oder das, was manchmal von ihr übrig bleibt.

Die Karten sind im Vorverkauf im Rathaus der Gemeinde Wallenhorst (Rathausallee 1), bei Schreibwaren Vornholt (Schneidling 7), an der Q1-Tankstelle (Hollager Straße 151), bei ApoWellness Agarius (Zum Weißen Moor 2), im Markant Markt Glissmann (Parkallee 1) sowie im Ticket-Shop der Neuen Osnabrücker Zeitung zum Preis von 28 Euro (Abendkasse 35 Euro) erhältlich. Online können die Karten unter www.deinticket.de bestellt werden. Inhaber der Wallenhorster Kulturcard 2018 zahlen nur 21 Euro und können sich bei der Gemeinde Wallenhorst unter Telefon 05407 888-530 (Margret Terglane) einen Platz reservieren lassen.