Die Zukunft der Arbeit

Wirtschaftsförderungen des nördlichen Osnabrücker Landes laden ein

Mitteilung von

Mit der Referentin Dr. Friedericke Hardering wird die Vortragsreihe „Wirtschaft im Nordkreis“ am Dienstag (25. Februar) in Quakenbrück fortgeführt. Die Wirtschaftsförderungen der Kommunen des nördlichen Osnabrücker Landes laden Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Interessierte herzlich zu den Fachveranstaltungen ein.

Dr. Friedericke Hardering arbeitet seit 2012 an der Goethe-Universität in Frankfurt und forscht dort zum Wandel der Arbeitswelt. An der RWTH Aachen promovierte sie mit einer Arbeit über „Unsicherheiten in Arbeit und Biographie: Zur Ökonomisierung der Lebensführung“. In ihrem Vortrag wird die promovierte Politikwissenschaftlerin den Fragen nachgehen, wie sich Arbeit durch Digitalisierung verändert und welche Szenarien des Wandels der Arbeitswelt realistisch sind. Welche Rolle spielen individuelle und gesellschaftliche Zufriedenheit und was können Führungskräfte tun, um die Motivation ihrer Mitarbeitenden zu fördern?

Der Vortrag „Die Zukunft der Arbeit – Arbeit neu denken“ findet am Dienstag (25. Februar) um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses (Markt 1 in Quakenbrück) statt. Anmeldungen sind über die Website www.wirtschaft-nol.de möglich. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Im Anschluss lädt die Samtgemeinde Artland zum geselligen Austausch mit Imbiss ein.