Europa wählen, Demokratie leben

Briefwahlunterlagen einfach online anfordern

Mitteilung von

Die dauerhafte Sicherung des Friedens in Europa ist die grundlegende und wichtigste Idee der Europäischen Union (EU). Bürgerinnen und Bürger der Mitgliedsstaaten können diese Idee aktiv mittragen, wenn sie sich am Sonntag (25. Mai) an der Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments beteiligen.

Wer im Wählerverzeichnis eingetragen ist, am 25. Mai aber nicht an seinem Wohnort zur Wahl gehen kann, kann seine Stimme per Briefwahl abgeben. Inzwischen machen das deutlich mehr als zehn Prozent der Wähler. Die Briefwahl muss bei der Gemeindebehörde des Wohnortes beantragt werden, in dem man im Wählerverzeichnis eingetragen ist.

In Wallenhorst können Wahlberechtigte die Briefwahlunterlagen bis Freitag (23. Mai) um 18 Uhr im Wahlbüro der Gemeindeverwaltung beantragen. Möglich ist die Beantragung per Internet unter www.wallenhorst.de oder durch Übersenden der ausgefüllten Wahlbenachrichtigungskarte, die allen Wahlberechtigten bis zum 4. Mai zugestellt wird. Eine telefonische Antragstellung ist nicht zulässig. Wer möchte, kann die Briefwahlunterlagen auch im Rathaus abholen oder schon direkt vor Ort wählen. Wer Wahlunterlagen für eine andere Person beantragen will, muss eine Vollmacht dafür vorlegen.