Corona-Schnelltests in Wallenhorst

Termine können online gebucht werden

Mitteilung von

Der Landkreis Osnabrück erweitert das Angebot an seine Bürgerinnen und Bürger für kostenlose Corona-Schnelltests. Neben den bereits betriebenen Standorten werden die Tests jetzt auch in Wallenhorst angeboten. Das vom Malteser-Hilfsdienst betriebene Testzentrum befindet sich im Foyer der Haselandhalle Hollage, Uhlandstraße 21, und ist montags von 16 Uhr bis 20 Uhr sowie samstags von 12 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Termine können über die Internetseite terminland.de/malteser-testzentrum gebucht werden. Eine Testung ist auch ohne Termin möglich, jedoch voraussichtlich mit Wartezeiten verbunden.


Update 12. Mai 2021

Öffnungszeiten:
montags von 16 Uhr bis 20 Uhr
dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags von 17 Uhr bis 19 Uhr
samstags von 12 Uhr bis 16 Uhr
Terminbuchung


Das Angebot richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, die beruflich oder ehrenamtlich zahlreiche Kontakte zu anderen Menschen haben und deshalb einem hohen Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind. Zur Zielgruppen gehören beispielsweise Beschäftigte in Kindertagestätten, Märkten und Geschäften, aber auch Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht. Ebenso richtet es sich an Menschen, die einem besonderen Infektionsrisiko ausgesetzt sind wie pflegende Angehörige und Personen, die im weitesten Sinne mit Infektionsgeschehen in Verbindung stehen.

Voraussetzung ist, dass die Betroffenen im Landkreis Osnabrück wohnen oder arbeiten. Interessierte können sich einmal in der Woche testen lassen. Ziel der Schnelltests ist es, asymptomatisch Infizierte zu erkennen und damit eine Ausbreitung des Virus zu verhindern. Personen, die bereits über andere Angebote einen Anspruch auf kostenlose Testung haben, müssen diese vorrangig in Anspruch nehmen. Dies gilt etwa für Lehrkräfte in Schulen und Studienseminaren, die bereits eine Testmöglichkeit über das Kulturministerium erhalten haben oder für Pflegekräfte, die regelmäßig über ihren Arbeitsgeber getestet werden.

Menschen, die einschlägige Symptome haben, dürfen nicht in die Zentren kommen. Außerdem weist der Landkreis Osnabrück darauf hin, dass diese Tests ausdrücklich nicht für Reisezwecke verwendet werden dürfen.

Weitere Informationen auf der Internetseite corona-os.de.