August13

Benefiz-Triathlon für Jedermann am Stichkanal

Kolpingsfamilie Hollage unterstützt terre des hommes

50 Kilometer wollen Doris Wächter und Christel Kovermann, beide langjährige Mitarbeiterinnen des Kinderhilfswerks terre des hommes, für den guten Zweck zurücklegen. Und das nicht irgendwie: Am Sonntag (13. August) um 9 Uhr werden sie ihre Challenge am Stichkanal in Hollage (Bereich ehemalige Maschwegbrücke) starten und dabei 500 Meter schwimmen, 40 Kilometer Rad fahren und 9,5 Kilometer walken. Ihre Challenge ist Teil der Jubiläumskampagne „Wie weit würdest Du gehen?!“, die anlässlich des 50. Geburtstags von terre des hommes ins Leben gerufen wurde. Wächter und Kovermann wollen bis zum Triathlon-Tag 1.200 Euro an Spendengeldern sammeln.

Challenge der Kolpingsfamilie Hollage

Tourbegleiterinnen und -begleiter sind herzlich willkommen! Deshalb hat sich die Kolpingsfamilie Hollage überlegt, ebenfalls dabei zu sein. Aber nicht einfach so. Nein, auch sie hat sich ein Ziel gesetzt: Sie will die Herausforderung, beim Triathlon der beiden terre des hommes-Mitarbeiterinnen mitzumachen, annehmen und mit eigenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ebenfalls 1.200 Euro an Spenden sammeln. Die Kolpingsfamilie lädt daher alle Interessierten herzlich ein, für eine Startgebühr von 20 Euro (es darf natürlich auch mehr gespendet werden) aktiv mitzumachen und frei nach dem Kampagnenmotto „Wie weit würdest Du gehen?!“ 500 Meter zu schwimmen, 40 Kilometer zu radeln und 9,5 Kilometer zu laufen oder zu walken. Als zusätzlichen Anreiz verlosen die Kolpinger unter allen Teilnehmenden die letzten Samstagskarten für das Hollager Oktoberfest.

Anmeldung zum Triathlon

Anmeldungen werden ausschließlich direkt über die Kampagnen-Website www.kolping-hollage.de/wieweit entgegengenommen. Hier einfach auf den Button „Spende jetzt!“ klicken, das Spendenformular ausfüllen und zur Anmeldung den Namen der Teilnehmerin bzw. des Teilnehmers unter „Öffentliche Angaben“ eintragen. „Anmelden können sich auch Familien oder Gruppen“, erläutert Heiner Placke. „Und es besteht die Möglichkeit, sich die Strecke mit mehreren Personen zu teilen“, so der Vorsitzende der Kolpingsfamilie. So könnten auch „nicht ganz durchtrainierte“ Teilnehmer beim Triathlon mitmachen. Für Fragen zur Teilnahme steht Heiner Placke unter Telefon 05407 59385 gern zur Verfügung.

Zuschauer willkommen

Auch Zuschauer sind beim Kanal-Triathlon natürlich herzlich willkommen. Sie können zum einen die Aktiven tatkräftig unterstützen und zum anderen am Grill und Getränkestand der Kolpingsfamilie das Spendenkonto auffüllen. Denn nicht nur die Startgebühren, sondern auch alle Einnahmen aus dem Speisen- und Getränkeverkauf gehen vollständig als Spende an terre des hommes.

Spendenkampagne „Wie weit würdest Du gehen?!“

Alle Spenden fließen vollständig in Projekte von terre des hommes. Gut zu wissen: Mit nur 60 Euro hat das in Osnabrück ansässige Kinderhilfswerk die Möglichkeit, ein Kind für ein Jahr zur Schule zu schicken. Bei der Jubiläumsspendenkampagne „Wie weit würdest Du gehen?!“ kann jeder mitmachen – durch Spenden oder mit einer eigenen Challenge. Dabei ist es egal, ob man die Aktion alleine oder gemeinsam mit Freunden startet, ob sie mutig, lustig oder sozial ist. terre des hommes will in seinem Jubiläumsjahr gemeinsam mit seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern ein ehrgeiziges Ziel erreichen und 5.000.000 Euro für Kinder in Not sammeln. Mehr über die Kampagne unter www.wie-weit-wuerdest-du-gehen.de.

Offen bleibt jetzt nur noch eine Frage: Wie weit würdest Du gehen?

Uhrzeit: 09:00 Uhr - 15:00 Uhr

Ort: Stichkanal in Hollage, Bereich ehem. Maschwegbrücke, Maschweg

Organisator: Kolpingsfamilie Hollage e.V.


Zurück